Archiv der Kategorie: lecker

Mandeln ohne Haut

esse ich viel lieber als mit der trockenen Haut, die mir überall zwischen den Zähnen kleben bleibt.
Nun habe ich getestet und heraus gefunden, dass das häuten genauso gut geht, weiche ich die Mandeln in kaltem Wasser ein!
Ich mag es sehr, dass die Mandeln danach wunderbar knackig bleiben 🙂
Leider sind sie sehr teuer geworden .. .

Advertisements

Der Wind

trägt den süßen Duft von den nahen Rapsfeldern
in die Wohnung ..
Wohnz-Mai13
bei Sonnenschein, wie gestern, noch intensiver.
Den Blütenstaub trägt es allerdings auch mit rein;-)

Salat oder

 

einfach Allerlei zusammen in der Schüssel;-)

Salat

Wirklich lecker

Über diese Qualität der Bio Orangen bin
ich doch etwas erstaunt.
Aus Italien, Spanien und Griechenland
kaufte ich sie ein.
Der Preis für 1kg mit 1,99 € ist ok,
sogar im günstigen Bereich bei Bio.
Im Dezember vermisste ich, was ich nun
bekommen habe:
Saftigkeit
Süße
Aroma.
Wobei die Italiener Kerne hatten, die
anderen nicht, diese überboten sogar an
Süße.
Nicht nur pur, davon aber nur Eine,
ich vertrage Zitrusfrüchte nicht sehr gut.
Zu Eisbergsalat .. einen Apfel dazu und
etwas Hartkäse …. seit Tagen esse ich
kaum etwas anderes :-))

Karotte mal anders

Karotten fein geraspelt
Avocado grob gewürfelt
Aprikosen gestückelt
Heidelbeeren ganz
Etwas frisch gemahlenen Pfeffer
Zitronensaft
Olivenöl
Kurkuma eine satte Prise
Galgant auch eine großzügige Prise

Dazu habe ich eine Scheibe Dinkelbrot gegessen.

Sprossen

Sprossen lasse ich am Liebsten auf diese Art wachsen.
Vor fünfzehn Jahren etwa begann ich, wie empfohlen, Sprossen im Glas mit Siebdeckel zu ziehen. Mir war die Feuchtigkeit im Glas suspekt und an den Sprossen haftete die Samenhülle. Im Sommer müffelte es aus dem Glas recht bald.
Vom Kresse, wie im Laden angeboten, habe ich mir diese Art abgeguckt.
In eine Plastikschale mit Löchern am Boden (abgeschnitten aus Schalen, in denen zuvor Obst, Karotten.. waren)lege ich eine dünne Schicht Watte. Umgedrehter Deckel mit erhöhtem Rand, die Schale hineingestellt und gewässert. Auf die nasse Watte verteile ich nun den Samen. Am Liebsten Rucola, wie hier gezeigt.
Etwa 6 – 7 Stunden, bis der Samen glibbrig überzogen aussieht, lasse ich sie im Wasser stehen. Danach leere ich ab, stelle die Schale quer (Belüftung)und stelle sie dann einmal täglich kurz ins Wasser, dann wieder quer. Die Watte wird also täglich befeuchtet, die Sprossen keimen je nach Umgebungstemperatur recht schnell.
Lecker!